Wirtschaftsverband der rheinisch-westfälischen papiererzeugenden Industrie

Wirtschaftsverband im Austausch mit nordrhein-westfälischen Landtagsabgeordneten


Mit Abgeordneten des nordrhein-westfälischen Landtages hat sich der Vorstand des Wirtschaftsverbandes der rheinisch-westfälischen papiererzeugenden Industrie bei der Firma Gebr. Grünewald getroffen. Bei dem offenen Meinungsaustausch ging es unter anderem um die Anforderungen der Papierindustrie an die künftige Umwelt- und Wirtschaftspolitik.

Martin Krengel (Wepa), Dr. Christopher Grünewald (Gebr. Grünewald), Bernd Bichbeimer (Essity), Matthias Simon (KANZAN Spezialpapiere) und Bernd Scholbrock (Schoellershammer) und die Abgeordneten waren auf Initiative der Landtagsabgeordneten Dr. Patricia Peill und Henning Rehbaum zusammengekommen, um auszuloten, unter welchen Rahmenbedingungen wirtschaftliche Entwicklungen und Umweltschutz in Nordrhein-Westfalen vorangetrieben werden können.